Janis Baumann auf Medaillen-Jagd

Janis Baumann auf Medaillen-Jagd

Das Bündner Jungtalent zeigt sich beim Höhepunkt der Saison in Topform und fährt in die Medaillen.

UCI MTB Weltmeisterschaften 2020 Leogang (AUT)

Aufgrund des starken Regens war die Strecke im österreichischen Leogang sehr schlammig und verlangte den Fahrern höchste Konzentration und Kondition ab. Davon liess sich BiXS-Athlet Janis Baumann nicht beeindrucken und fuhr hervorragend zur Silbermedaille. Der 18-Jährige musste sich lediglich dem Deutschen Lennart-Jan Krayer geschlagen geben. «Zu Beginn des Rennens hatte ich ein paar Schwierigkeiten, aber ich habe es geschafft, meinen Rhythmus im Laufe der Runden zu finden, indem ich mich auf die technischen Aspekte konzentrierte. Bei diesen Rennbedingungen war das der Schlüssel», betonte Baumann. 

UEC MTB Europameisterschaften 2020 Monteceneri (CH)

Im Team-Wettkampf anlässlich der Heim-EM in der Tessiner Gemeinde Monteceneri holte sich das Ensemble von Swiss Cycling mit Janis Baumann verdient Bronze und setzte bereits zu Beginn der Europameisterschaften ein klares Ausrufezeichen.

Im Kampf um die Einzelmedaillen erbrachten die Schweizer Junioren den Beweis, dass man sich um die Zukunft des Cross-Country-Sports hierzulande keine Sorgen machen muss. Janis Baumann gewann wie bereits eine Woche zuvor die Silbermedaille. Nur der Däne Oliver Solvhoj war auf der vielgelobten Cross-Country-Strecke noch eine bisschen schneller. Anspruchsvoll, ja sogar «brutal hart» sei es gewesen, resümierte BiXS-Athlet Janis Baumann. «In der letzten Runde bin ich fast vom Velo gefallen.»

UCI MTB Ranking

Dank seinen diversen Topleistungen beendet BiXS-Fahrer Janis Baumann die MTB-Saison 2020 als sensationelle Weltnummer #1 bei den Junioren.

Herzliche Gratulation!

BiXS Pace Team
Entdecke jetzt die Rennmaschine von Janis Baumann!